•  
  •  

Über mich


Ich wurde im Jahre 1985 geboren und bin mit zwei Geschwistern im Luzerner Hinterland aufgewachsen. 

Nach der obligatorischen Schulzeit absolvierte ich das 10. Schuljahr und im Anschluss die medizinische Vorschule für Pflegeberufe mit dem Praktikumsplatz in der Wohngemeinschaft Fluematt in Dagmersellen. Das war eine gute Vorbereitung auf die Berufsausbildung als dipl. Pflegefachfrau DN 2 / HF.
Während der Ausbildung durfte ich an folgenden Orten Praxiserfahrung als Pflegefachfrau erlangen: Stiftung für Schwerbehinderte Luzern, Klinik St. Anna Abteilung Mutter und Kind, Spitex Emmen, Schweizer Paraplegikerzentrum Nottwil, Klinik St. Anna Abteilung Chirurgie-Medizin, Spitex Hochdorf.
Nach der Lehrzeit arbeitete ich während fünf Jahren als Pflegefachfrau im Schweizer Paraplegikerzentrum Nottwil auf den Pflegestationen.

Im Laufe der Zeit bemerkte ich, dass mir der individuelle Patientenkontakt mehr und mehr fehlt. Und so fand ich den Weg zur Therapie. 
Für mich ist es wichtig, dass ich als Masseurin individuell und direkt mit dem Patienten arbeiten kann. Es stehen mir viele Möglichkeiten offen, dem Patienten die bestmögliche Therapie anzubieten um zur Linderung seiner Beschwerden beizutragen.

Die Ausbildung zum medizinischen Masseur FA SRK mit EFA absolvierte ich bei Dickerhof AG in Emmenbrücke. Die Praktische Ausbildungszeit durfte ich in der Reha - Klinik Hasliberg ​absolvieren. Im Anschluss konnte ich Berufserfahrung auf dem Therapiegebiet in der Praxis Dr. med. W. Limacher Luzern und über zwei Jahre hinweg im Schweizer Paraplegikerzentrum in der Abteilung Physikalische Therapie sammeln.​​